Klassifizierung
Hersteller
EClass
ohne die Begriffe:
CertoClav 

Laborautoklaven CertoClav Cibus

Aufgrund ihrer kompakten Größe sind die Tischautoklaven besonders für kleine Labore oder als ideale flexible Ergänzung neben einem großen Autoklaven interessant.

Alle Modelle: Wartungsarm. Kein Wasseranschluss notwendig. Alle Geräte entsprechen den folgenden Normen und Vorschriften: 2014/35/EU Niederspannungsrichtlinie, 2014/30/EU EMV Richtlinie, 2011/65/EU Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten.

Vertikale Modelle: Gehören zu den Dampfsterilisatoren der Klasse N, die Entlüftung erfolgt durch Strömungsverfahren oder fraktioniertes Entlüften. In den Boden der Kammer ist eine Heizung eingepresst, dabei liegen die Heizelemente jedoch nicht direkt im Wasser und können so nicht verkalken. Sie sind transportabel und standortunabhängig. Es wird lediglich eine Stromversorgung benötigt. Die Wasserversorgung erfolgt mit einem Gemisch von Leitungswasser und demineralisiertem Wasser. Gesichert sind Autoklaven durch ein Mehrfach-Sicherheitssystem. Bei den Aluminium-Modellen besteht dieses aus einem Überdruckventil, einem Druckventil, einer Sicherheitsdeckelverriegelung gegen Öffnen unter Druck und der Überdrucksicherheitsausnehmung. Bei den Edelstahl-Modellen besteht dieses aus einem Überdruckventil, einem Druckventil, einer Sicherheitsdeckelverriegelung gegen Öffnen unter Druck und einer Zwei-BI-Metallsicherungen gegen Überhitzung des Gerätes.
Der vollautomatische, frei programmierbare, vertikale Laborautoklav ist für die Sterilisation von Lebensmitteln, Getränken Nährmedien und VE-Wasser in verschlossenen Flaschen geeignet. Für das Autoklavieren von Flüssigkeiten ist ein PT100-Temperatursensor integriert. Er wird mittels eines 7 Zoll großen und robusten High Resolution Tablets bedient. Sämtliche Bedienungsschritte werden mit Videos direkt am Tablet erklärt. Erfüllung der GLP Vorgaben durch automatische Dokumentation von Nutzern und Zyklen. Prozessprotokolle werden in der CertoCloud für 10 Jahre gespeichert. Eine Integration in Labordatensysteme ist möglich. Optimierte Sterilisationszeit durch eine aktive Schnellkühlung. Zudem ist der Autoklav mit Stützdruck ausgestattet.

Lieferumfang: Autoklav, stabile Instrumentenplatte mit Standfüßen, Minimum-Wasserstandsanzeiger, Tablet, Netzkabel
Spezifikationen
Kammerdurchmesser:260 mm
Kammertiefe:350 mm
Entlüften:Fraktioniertes Strömungsverfahren
Kammermaterial:Edelstahl 316L
Betriebsdruck:2,7 bar
Heizleistung:1300 W
Netzanschluss:230 V ±10 % / 50 - 60 Hz
6.311 937


6.311 937
TypInhalt
l
Arbeits-
temp.-
Bereich
°C
Menge
pro VE
Bestell Nr. ab VEPreis/VE
CHF
 
Cibus1825 ... 14016.311 9371auf Anfrage 
Zubehör:
Zubehör für Autoklaven, CertoClav / CertoClav