Klassifizierung
Hersteller
EClass
ohne die Begriffe:
KGW 

Kühlfallen mit Dewargefäß, V2A

Kühlfallen werden zum Auskondensieren von Feuchtigkeit oder Lösungsmittel in Verbindung mit Vakuumpumpen eingesetzt. Hierbei kann die Kühlfalle unterschiedliche Aufgaben wahrnehmen. Die gängigste Anwendung ist das Auskondensieren von Feuchtigkeit oder Lösungsmittel bei Drehschieber - Vakuumpumpen oder Hochvakuumanlagen mit Öldiffusions - oder Turbomolekularpumpen. Hierfür werden normalerweise gängige Kühlmittel wie flüssiger Stickstoff (LN2) oder Trockeneis (CO2) mit Aceton eingesetzt.
Die Kühlfallen werden zum Schutz der Vakuumpumpe eingesetzt. Die Besonderheit bei unserem Aufbau ist, dass der Anwender kein Stativ zum Halten der Kühlfalle benötigt. Die Kühlfalle besitzt einen Wulst, mit dem sie in den Auflagering des Dewargefäße eingehängt wird. Ein schnelles wechseln der Kühlfalle ist somit ohne Probleme möglich.
Kühlfallen mit Dewargefäß, V2A


Kühlfallen mit Dewargefäß, V2A
TypKondensat

Volummen
ml
Kühlmittel
Volumen
ml
Kühlfallen
Anschlüsse
Menge
pro VE
Bestell Nr. ab VEPreis/VE
CHF
 
KF 54V-K16-Z-DSS2000-CO22001200DSS200016.262 1871auf Anfrage 
KF 54V-K16-Z-DSS20002001200DSS200016.264 9631auf Anfrage