Klassifizierung
Hersteller
EClass
ohne die Begriffe:
VITLAB 

Flaschenaufsatz-Dispenser VITLAB® TA²

Entwickelt für die hohen Reinheitsanforderungen in der Spurenanalytik. Die Abgabe von Metallspuren wird auf ein Niveau im unteren ppb- bzw. sogar in den ppt-Bereich reduziert. Die medienberührenden Teile bestehen aus verschiedenen Fluorkunststoffen (z.B. ETFE, FEP, PFA, PTFE, PCTFE) sowie Al2O3-Saphir, Platin-Iridium oder Tantal (je nach Ausführung).
  • Für hochkonzentrierte Säuren und Laugen, wie beispielsweise Perchlorsäure, Schwefelsäure und Salpetersäure
  • Schnelle, einfache und präzise Volumeneinstellung durch innenliegende Zahnleiste und praktischen Schraubmechanismus
  • Zwei verschiedene Ventilfedersysteme: VITLAB® TA² mit Tantal-Feder zum Dosieren von Wasserstoffperoxid (H2O2), VITLAB® TA² mit Platin-Iridium-Feder zum Dosieren von Natronlauge (max. Konzentration 30%) und Flusssäure (HF)
  • DE-M Kennzeichnung
  • Optional mit Rückdosierventil
  • Auch mit DAkkS-Kalibrierschein erhältlich.

Lieferumfang:
VITLAB® TA² (Gewinde GL 45), 3 Gewindeadapter GL 28/S 28 (ETFE), GL 32 (ETFE) und S 40 (PTFE), Teleskop-Ansaugrohr, Rückdosierrohr (optional), Montageschlüssel, Qualitätszertifikat und Gebrauchsanleitung.
Flaschenaufsatz-Dispenser VITLAB® TA²


Flaschenaufsatz-Dispenser VITLAB® TA²
Volumen
ml
BeschreibungTeilung
ml
Richtigkeit
Max. Vol.
(± R%)
Präzision
Max. Vol.
(≤ VK%)
Menge
pro VE
Bestell Nr. ab VEPreis/VE
CHF
 
1,0 ¼ 10,0Ventilfeder: Pt-Ir, ohne Rückdosierung0,20,5*0,116.283 9821auf Anfrage 
1,0 ¼ 10,0Ventilfeder: Pt-Ir, mit Rückdosierung0,20,5*0,116.283 9831auf Anfrage 
1,0 ¼ 10,0Ventilfeder: Ta, ohne Rückdosierung0,20,5*0,116.283 9841auf Anfrage 
1,0 ¼ 10,0Ventilfeder: Ta, mit Rückdosierung0,20,5*0,116.283 9851auf Anfrage 
* Richtigkeit und Variationskoeffizient nach DIN EN ISO 8655-5